Bezolles, Rozes und Bonas bereiten an diesem wochenende literarischen./ Foto DDM Daniel Da Silva.
Bezolles, Rozes und Bonas bereiten an diesem wochenende literarischen./ Foto DDM Daniel Da Silva.

über das wochenende literarischen «Die Wörter " winter», die gemeinden Bezolles, Rozès und Bonas wollen gemeinsam mit anderen die freude am wort, märchen und geschichten und entdecken die geschichte, ist träger von mehreren werten. Diese operation am herzen förderung der begegnung zwischen künstlern und publikum oft weit das kulturelle angebot und begleiten die erzähler liebhaber in ihre praxis. An diesem wochenende der literatur, die in seiner 4. auflage unter dem motto «reisen…». Es beginnt am freitag, 24. januar, 21 uhr, festsaal Bezolles, mit Vincent Plard wird «Meine und vierzig tausend und einer nacht um die welt» – eine begegnung, entdeckung und péripétie auf drei kontinenten in A. Er hat eine rund um die welt in 24 monaten, der gedient hat, für den bau eines waisenhauses in Benin (westafrika).

Es Rozès, vorbereitet durch Confluences, wird der zweite teil, am samstag, 25. januar, 21 uhr, festsaal, mit Sylvie Mégevang, der wissenschaft, die in begleitung von Richard Clavaud, journalist, verleger, wir entdecken Mialhe, ein künstler reisenden in Kuba. «Mialhe, ein künstler reisenden entdeckt, Kuba (Neunzehnten jahrhunderts».

Die schleife wird verzogen Bonas, am sonntag, 26. januar, 16 uhr, wo Kultur und Natur präsentiert, in der mehrzweckhalle, wo Bruno Monflier, führt uns auf eine reise in raum und fantasie in die realität ! Eintritt frei ; nach jedem abend, ein wein, der ehre wird serviert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.