Der jakobsweg interessiert, mehr und mehr die tourismuswirtschaft./Foto archiv DDM, Sebastian Lapeyrère.
Der jakobsweg interessiert, mehr und mehr die tourismuswirtschaft./Foto archiv DDM, Sebastian Lapeyrère.

ein wirtschaftliches interesse oder die spirituelle suche? Das interesse für den tourismus oder die attraktivität und landschaftsbau ? Die chemins de Saint-Jacques de Compostelle gegenstand der aufmerksamkeit aller. Oft auseinander.

Carcassonne ist nicht und war nie bildlich auf einem der pfade von santiago de Compostela. Zumindest auf den strecken historischen offiziellen, die zum weltkulturerbe der Unesco. Or die idee zu erkennen, die strecke Carcassonne-Fanjeaux-Mirepoix durch die internationale instanz kamin, der seit zwei jahren. Im jahr 2011 haben die abgeordneten in Carcassonne und der Agglo hatten auch eröffnet ein schild mit angabe der richtung Saint-Jacques, von diesem abschnitt des fuße der pyrenäen, dem pont-Vieux muttergottes der Gesundheit.

«Wir sind ein anerkannter stadt ab, aber wir sind erst am anfang des prozesses. Diese veranstaltung stellte der erste akt der verfahren, die wir führen mittelfristig zu so einem ordner auf der Unesco», sagt der bürgermeister von Carcassonne, Jean-Claude Pérez, der auch vorsitzender des lenkungsausschusses der Weg der pyrenäen-ausläufer nach Saint-Jean-Pied-de-Port und santiago de Compostela.

er bis dahin müssen jedoch gestalten würdig weges und der schaffung von anlaufstellen, unterkunft und verpflegung, richter, dem bürgermeister der stadt.

Für die auserwählten, die herausforderung ist klar : «Mit der Stadt, dem canal du Midi und der chemin de Saint-Jacques, Carcassonne wäre die einzige stadt, die nach drei weltkulturerbestätten.» Der bürgermeister hat bereits das ziel identifiziert kommerziellen : «Die wunden stellen diesmal die katholiken in der suche nach spiritualität und wanderer.»

Es ist zwar nachvollziehbar, die gier, mit der sie sehen ein triple-ranking synonym für saftige wirtschaftlichen auswirkungen im zusammenhang mit dem tourismus.

Aber der hunger der händler aus dem tempel ist es kompatibel mit dem geist der wallfahrt nach santiago de Compostela, sich auf der askese, der innenschau und der genügsamkeit ?

auf jeden fall liegt es an meilen anliegen des vereins, die camins des schrott für die eröffnung eines wanderweges, indem der historischen «Cami Romieu» – Conques-sur-Orbiel in Hérault über Mailhac – GR 653 drehen, bis Arles, auf der antiken via Tolosana. Nicht unbedingt kompatibel mit einem anderen projekt halten das seil bei einem comité départemental wandern eher geneigt, öffnen sie eine schleife machen die tour de l ‚ Aude. Oder der Agglo von Narbonne und setzt sich für einen weg, einschließlich der abtei von Fontfroide.

«Man spürt, dass es bremsen auf der route Minervois», die betrübt Bernard Cauquil, der präsident camins des. Schade ! Nicht zufrieden mit dem anspruch, mehr als alles andere auf einen platz unter den chemins de Saint-Jacques, der Cami Roumieu weist in der tat eine doppelte besitzrechte : «der reiz-und landschaftsbau, unser vorschlag für die route verbindet eine ganze reihe von historischen sehenswürdigkeiten wie der St.-Johannes-kapelle, Mailhac, oder die kapelle Saint-Symphorien Agel,zu gewinnen.»

Und man widerspricht nicht, dass diese route nicht über die kapazitäten der unterkunft. «Bize-Minervois es einen bereich gibt, povant bietet platz für 30 personen ; und andere etappen bestehen zwischen Azille und Vierzig…», gibt er ein beispiel.

Die 7 teilbreiten historischen

Die chemins de Saint-Jacques de Compostela, die eingestuft sind als unternehmen, das zum weltkulturerbe der Unesco. Auf diesen wegen, vierundsechzig kulturdenkmäler, sieben ensembles wie dem Mont-Saint-Michel profitieren ranking besonderen sowie sieben abschnitte historischen offiziellen.

Zwei abschnitte betreffen Aveyron : 17 km von Saint-Côme-Argv zu Estaing und 17 km von Nasbinals in Saint-Chély-d ‚ Aubrac (zu pferd auf der Lozère), drei sind in der Partie von : 18 km von Montredon in Figeac, 22,5 km von Faycelles in Cajarc und 26 km von Bach bis Cahors. Man findet in Gers von : 35 km von Lectoure mit Kondom, und in den Pyrénées-Atlantiques : 22 km Aroue in Ostabat-Asme. Anders gesagt keinen in Aude.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.