Eine gute zusammenarbeit seit 2010 für die organisation dieses konzertes zwischen : Claude Bouix-Alpers, geiger und präsidentin der Freunde der Orgel des Houga, Vincent Caup, der leiter des ensemble des Konservatoriums von Dax und Lucette Fitan, vorsitzende des Heimat des Ländlichen raums. / Foto-DDM-Foto Monique Danné.
Eine gute zusammenarbeit seit 2010 für die organisation dieses konzertes zwischen : Claude Bouix-Alpers, geiger und präsidentin der Freunde der Orgel des Houga, Vincent Caup, der leiter des ensemble des Konservatoriums von Dax und Lucette Fitan, vorsitzende des Heimat des Ländlichen raums. / Foto-DDM-Foto Monique Danné.

Sonntag, 12. januar, 17 uhr, findet im Raum Folgarien, das Große Konzert des Neuen Jahres vorgeschlagen, die von den Freunden der Orgeln des Houga in zusammenarbeit mit dem Heimat des Ländlichen raums, und das ganze orchester des Konservatoriums Dax. Für dieses ereignis, es ist das fünfte jahr in folge.

Und, wer sagt, Fünfte denkt unweigerlich «die Fünfte symphonie von Beethoven»… wo die wahl erfolgt durch den chef Vincent Caup hinzufügen dieses stück könig den üblichen Strauss-walzer und andere musik sagen, Wiener, dass man rituell bei dieser gelegenheit.

Der eintritt 16 €, für mitglieder, die im besitz ihrer karte 2014 ist 13 €, für kinder, es ist kostenlos und es gibt keine reservierungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.