screenshot eines videos, bereitgestellt durch das medium Al-Furqan der gruppe islamischer Staat wichtige kämpfer aus dem EI in der provinz Anbar, Irak - Al-Furqan Media/AFP/Archiv
Screenshot eines videos, bereitgestellt durch das medium Al-Furqan der gruppe islamischer Staat wichtige kämpfer aus dem EI in der provinz Anbar, Irak-Al-Furqan Media/AFP/Archiv

Die europäische Union hat angekündigt, am freitag seine absicht entsperren eine milliarde euro zusätzlich für die bewältigung der krisen in Syrien, im Irak und gegen die bedrohung durch Daech in der region.

Diese mittel sollen zur finanzierung einer « gesamtstrategie » gemacht « maßnahmen, die politische, soziale und humanitäre ausrichtung auf Syrien und den Irak, aber auch den Libanon, Jordanien und der Türkei », erklärte Federica Magherini, der leiter der europäischen diplomatie. Die zusammenführung von initiativen, die laufenden und geplanten europäischen Union (EU) und ihre mitgliedstaaten, « dieses paket stärkt unsere aktionen, um die wiederherstellung von frieden und sicherheit in einer region (…) verwüstet durch den terrorismus und gewalt zu lange », fügte sie hinzu.

Die neue strategie wird der « diplomatischen engagement und die erbringung von dienstleistungen bis hin zur stärkung der kapazitäten für die entwicklung von programmen antiradicalisation, die bekämpfung der finanzierung des terrorismus, die prävention gegen ausländische kämpfer und eine bessere kontrolle an den grenzen », erläutert die pressemitteilung. Etwa 40% dieser milliarde euro gehen an die verwaltung humanitären krisen in syrien und im irak und die unterstützung von flüchtlingen, die herzen der europäische antwort auf die situation in der region. Die EU ist der größte geber für die opfer in Syrien, mit bereits mehr als 3,2 milliarden euro.

Eine zusätzliche anstrengung, wird auch gemacht « verhindern, dass die wirkung von "domino" » diese krisen, in der hilfe für die nachbarländer, die platz für insgesamt rund 3,8 millionen flüchtlinge, die sich in dieser zustrom, « um ihre sicherheit zu gewährleisten, und unterstützen die widerstandsfähigkeit ihrer lokalen gemeinschaft ».

Der rest der umschlag muss gehen « der kampf gegen den terrorismus », insbesondere durch eine verstärkte « die maßnahmen der mitgliedstaaten und der EU, um die flut einzudämmen ausländische kämpfer » und helfen den ländern der region zu kämpfen « gegen extremismus ».

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.