Gestern morgen vor dem sitz der öffentlichen finanzen/Foto DDM-M-L
Gestern morgen vor dem sitz der öffentlichen finanzen/Foto DDM-M-L

der aufruf der drei gewerkschaften CGT, Solidarischen und FO die beschäftigten der öffentlichen finanzen haben sich geweigert, gestern morgen, auf einen sitz im komitee lokaler technischer support sollte das löschen zu bestätigen von 18 stellen in der Haute-Garonne. Diese kompression personal reiht sich ein in die 1988 stellenabbau programmiert, die auf nationaler ebene in den entwurf des haushaltsgesetzes 2014. Aber für die gewerkschaften, es ist nur der sichtbare teil der groß-und kleinschreibung programmiert dienstleistungen, die sie beschuldigen, seit mehreren jahren ein defizit von 50 bis 60 stellen geplanten, aber nicht besetzt.

Diese erosion mittel erzeugt eine verlängerung chronische bearbeitungsfristen von der zahlung der unternehmen, die arbeiten für die kommunen, und eine deckung der steuerlichen kontrollen positiven plafonnent von rund 30 %. Eine realität, die nicht kompatibel mit der steuerreform, die bekämpfung von steuerbetrug und-management verbessert, der kommunen, welche von der regierung kritisieren die gewerkschaften.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.