am Mittwoch, ein beeindruckendes entsendung von truppen des GIPN (Gruppe Intervention der Nationalen Polizei von Lyon, Marseille, Nizza und Bordeaux gekommen ist, drücken sie die polizeistation von Narbonne, um der festnahme von vier personen, die, bewaffnet zu sein. Ursprünglich fakten, sie gehen bis zum 30. dezember 2013, dem tag vor einbruch zu hause, Narbonne und zwanzig jahren, die kannte seine angreifer. Die interpellation von vier ersten menschen bis 6 uhr mittwoch vormittag nachfolgende der interpellation eine fünfte person, die ursprünglich aus Béziers, gestern um 9: 40 uhr in Mèze (34). Die fünf einbrecher sind kenntnisse der opfer und erklärt haben, gekommen sein, überfallen zu zahlen sich aus schulden früher als das opfer hätte ihnen gegenüber. Die untersuchung noch nicht abgeschlossen ist, trägt auf dem drogenhandel und der besitz von waffen, weißen, schlagringe, machete, rastung und baseball schläger, die entdeckt wurden bei der festnahme der vier ersten menschen, Capestang, in Hérault. Die ermittlungen dauerten gestern noch, um den grad der beteiligung an dem einbruch der fünf personen, die sich noch in polizeigewahrsam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.