noch ist Nichts gespielt, aber die Unionais müssen gewinnen, um im rennen zu bleiben erhaltung./Foto DDM
Noch ist nichts gespielt, aber die Unionais müssen gewinnen, um im rennen zu bleiben erhaltung./Foto DDM

DHR : Die EU-RODEZ (samstag, 11 januar 20 uhr im Loudes.

Dieser zehnten tag beginnt die phase 2014-meisterschaft, eine große wende für Die Union, die kaum, dass sie halt auf diesem niveau. In der position des abstiegsplatz – 11., 14 punkte, acht spiele, zwei siege, sechs niederlagen, davon vier in folge, bei den letzten vier tagen, mit dem rücken zur wand, muss Die Eu reagieren zu stoppen, die spirale von niederlagen. Vor der winterpause und festlich, Rodez (7., 19 punkte, drei siege, ein unentschieden, fünf niederlagen in neun spielen), setzte sich mit 0: 1 in Millau, die letzte, und Die Union verlor mit 2: 0 in Montricoux.

Im ersten teil der meisterschaft wurde Die Union stellen sich zwei probleme : eine krankenstation sehr überlaufen und ein goal-average ungünstig, sechs tore, die für dreizehn gegentore.

Beginnen 2014 mit einem sieg, das ist die gelegenheit für die Unionais, sich zu beruhigen. Der coach Grégory Sorroche bereitete sein team bei diesem wichtigen spiel : «In der woche vom ersten januar haben wir wieder training. Die menüs, arbeitssitzungen, technische und spielerische fitness, automatismen kollektiven, integrieren die spieler zurück ambulanz, sich wieder moral und vertrauen. Samstag, der sieg war sehr wichtig für uns neu zu beleben, aber Rodez von seiner seite denkt das gleiche. Wir werden auf die höhe unserer ambition».

Neben der tatsächlichen, der coach unionais muss eine ganze gruppe zu bilden, der mit seinem team. Guédéa ausgesetzt wird fehlen, Diallo verletzt werden, ist unklar.

Am wochenende fußball.

Samstag : U13 ASU-JET-pokal 14: 30 uhr ; U13 ASU3-Saint-Jean-14: 30 uhr ; U17 ASU-Zusammenfluss 16 stunden ; U19 Saint-Orens-ASU 16 uhr ; senioren Seysses-ASU2 20 stunden.

Sonntag : senioren ASU3-Rodéo2 15 stunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.