Die kleinsten, die «moskitos», bewundern bereits das team 1./Foto DR
Die kleinsten, die «moskitos», bewundern bereits das team 1./Foto DR

Wenn man von TBHC, dies ist unbedingt die team 1 wird hervorgehoben, mit der ex-internationale Benedikt Pourtanel, unterstützt von Christian Abeillé, um glänzen zu bringen, die «rot und schwarz» in der eishockey-deutsch. Wieder D2 nach einem jahr 2012-2013, dass man gewinnt, bizarr, er hat gegen ein hauch von glück, verbunden mit einer lichette bestimmtheit, dass nicht gehabt haben, die spieler in den entscheidenden momenten, aber auch mit einem kleinen budget gemäß D1, dort zu bleiben.

Aber das TBHC, es ist nicht nur dieses team 1 auch wenn seit der zeit von Gérard Barthe, Gérard Van den Bulke oder Jean-Noël Botella und jetzt Jean-Luc Bouisse, sie reißt die blicke auf sich. Allerdings ist festzuhalten, dass seit seiner gründung in den achtziger jahren, der club keinen gebrauch führungskräfte. Es ist nur zu sehen, sekretärin, Francine Delaunay, da praktisch seit den taufstein, Marie-Noëlle Barthe oder Martine Savajol unterstützt von der schule hockey.

der Toulouse-Blagnac Hockey-Club, legte seinen koffer auf der eisbahn blagnacaise sondern nutzt auch die oder aber derjenige von Bellevue ist eine hydra von etwa 350 mitgliedern und die entlassenen kommen teilweise von weit her, um ihren lieblingssport ausüben.

Das TBHC, es ist auch ein fan-club, cheerleader, einen abschnitt, der freizeit und eine quarantäne von freiwilligen, die sich im alltag, dass der verein lebt.

In diesem system, das umfasst alles, eishockey minor, muss man sagen, dass die ausbildung der schlussstein über der kleinen, die haben manchmal nur vier jahre bis zu den junioren (U22), aus denen die zweite mannschaft, 1. Einige teams wie den junioren und junioren (U18) finden sich in der meisterschaft von Frankreich mit teilweise längeren reisen.

Das wort ausbildung dauert also alles seinen wert ausgehend vom prinzip, dass man niemals so gut, dass selbst… und wenn Benedikt Pourtanel ist der technische leiter der shop, es gibt immer einen grund.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.