Ein leser des magazins Closer, die öffentlich gemacht hat, die beziehung zwischen François Hollande und Julie Gayet. - Thomas Coex - AFP/Archiv
Ein leser des magazins Closer, die öffentlich gemacht hat, die beziehung zwischen François Hollande und Julie Gayet. Thomas Coex / AFP/Archiv

VIDEO — Closer veröffentlicht am freitag morgen einen ordner sieben seiten über die angebliche beziehung zwischen François Hollande und der schauspielerin Julie Gayet. Fotos zu unterstützen, das magazin behauptet, dass der Präsident der Republik unterhält eine verbindung, die seit mehreren monaten.

« rund Um den tag des jahres, dem chef der staatskanzlei, helm auf dem kopf, kam roller die schauspielerin in ihrem ausgangspunkt, wo der präsident hat sich daran gewöhnt, die nacht zu verbringen », schreibt Closer in seine neue nummer. « Tolle bilder, die die frage stellt sich auch für die sicherheit des präsidenten. Das staatsoberhaupt ist, begleitet von nur einem bodyguard schützt das geheimnis dieser begegnung mit der schauspielerin und bringt sogar croissants ! »

"Ein normaler mensch"

angesprochen auf das interesse für die veröffentlichung dieser informationen, die direktorin der wöchentlichen erklärte auf Europa 1 an diesem morgen, dass François Hollande war ein « normaler mensch», der lebte eine « geschichte normale » mit einer frau.

Offiziell, das staatsoberhaupt ist heute ein ehepaar mit der journalistin Valérie Trierweiler und gelebt hat viele jahre mit Ségolène Royal, hatte er vier kinder. Von seiner seite, Julie Gayet, 41 jahre alt, hat bereits an einem clip-kampagne, François Hollande, wo sie als präsidentschaftskandidat mann « bescheiden », « toll » und « wirklich zuhören ». Die schauspielerin hat bereits eine beschwerde nach der ausstrahlung auf das net ein gerücht über seine affäre mit François Hollande im märz.

an Diesem freitag, der Präsident reagierte via pressemitteilung bedauert « tief sind die eingriffe in die privatsphäre ». Er erwägt rechtliche schritte gegen das magazin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.