Die gruppe bei ihrem letzten abend wieder zum Bowling. /Foto DDM
Die gruppe bei ihrem letzten abend wieder zum Bowling. /Foto DDM

Nach dreißig jahren darstellungen, die folklore-gruppe lokaler Los Kadetten estagnols zieht seine ehrfurcht.

Nur sechs kinder waren ebenfalls anwesend, um auf die neue saison. Eine unzureichende anzahl, natürlich, so wählen sie eine gruppe von tänzern. Auch eine außerordentliche generalversammlung findet am samstag, dem 18. januar, 20: 30 uhr, festsaal, um den schlaf der verein Kadetten estagnols.

Die jungen tänzer und musiker gewünscht haben, treffen sich ein letztes mal im laufe eines abends freundlich. Es ist bowling, sie haben sich versammelt, um die erinnerungen von dieser gruppe, die belebten straßen Estaing, natürlich, aber was geschehen ist, weit über die grenzen der abteilung.

Es ist, und 1983 die gruppe Los Kadetten estagnols erstellt von Denise Aygalenq, übernimmt den vorsitz. Es besteht hauptsächlich aus musikern und tänzern von kindern und jugendlichen von 5 bis 20 jahren. Diese gruppe hat die aufgabe, bewahren die traditionen des landes und die tänze der region des Rouergue und der Auvergne.

In den dreißig jahren, die gruppe hat viel erreicht, animieren tanzabende, feste dörfer, essen und feiern verschiedenen alters-und pflegeheime in Aveyron, aber auch zu weit weg (1990, bankett der freundliche Kinder Estaing in Paris, empfang in den räumen des rathauses durch bürgermeister von Paris; 1996 und 2000, Festival international d ‚ Issoire…). Im mai 2012 unter dem impuls des dynamischen präsident Patrick grundsatzfragen des senders, verabschiedet, in der gruppe Estaing organisiert das Festival folk-wer kennt ein großer erfolg für zwei tage. Neben präsidentschaft, Denise Aygalenq gelassen hatte seinen platz im jahr 2004 auf Patrick grundsatzfragen des senders, verabschiedet und der verstorbene Jérôme Pradalier (die aber früh starb sechs monate später) und hinterlässt eine große lücke in der gruppe. Es ist vorbei… und tänzer akkordeonisten die szene verlassen haben am ende dieses jahres 2013…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.