erstaunlichen natürlichen qualitäten perfekt aufgewertet durch einen instinkt sicher./ Foto AFP
Erstaunlichen natürlichen qualitäten perfekt aufgewertet durch einen instinkt sicher./ Foto AFP

Das beste portugiesischer fußballspieler aller zeiten, «der König», auch genannt die «black Panther», verglich mit den größten

seiner zeit, in erster linie Pelé.

Geboren am 25. januar 1942 in Maputo, der hauptstadt mosambiks, dann ist eine portugiesische kolonie, der junge mann aus einer familie mit acht kindern wurde eingestellt-bis 19-jährigen, der von Benfica.

Im jahr 1962 gewann er den europapokal der landesmeister mit der unterzeichnung des zwei-tore-finale anthologie gegen Real Madrid von Puskas und Di Stefano (5-3).

Die 733 tore 745 spiele auf seine gesamte karriere rückschlüsse auf dieser mächtige angreifer (175 cm-73kg), schnell, flexibel, sehr technische und präzise, zwei mal mit dem Goldenen Schuh (torschützenkönig europäischen) von 1967/68 und 1972-73.

Im jahr 1964, und die lust der größten clubs in Europa gestoppt ist net von dem diktator Antonio Salazar, die verhindert, Eusebio, der das erreichen des Inter Mailand zu machen, wie die diva der song Amalia Rodrigues, symbole, Portugal… «Meine politik es ist ein ball», erklärte kürzlich der mann einfach und bescheiden, sie lehnten jede sympathie für das regime. Der spieler bleibt dann 15 jahre Benfica, mit denen er gewann 11 nationalen meisterschaften, fünf Pokalsiege in Portugal und streit, nach dem sieg 62, drei anderen finale der uefa champions league. 68, beim letzten finale C1, zeigt er sich von einer «klasse» auf der höhe sein talent, und gratulieren herzlich den torwart von Manchester United Stepney, die gerade gewonnen, die ihrem duell.

Bis zum alter von 71 jahren, hat er nicht aufgehört, zeigt seine leidenschaft für den verein mannschaft, die er errichtet hat, eine statue vor dem stadion de la Luz.

– torjäger 1965, Eusebio wird der erste spieler, der die farbe erhalten die auszeichnung wird von der zeitschrift France Football den besten spieler europas.

Seine nase, seine kraft und seine beweglichkeit schreiben auch eine geschichte seiten das team aus Portugal, der holt sich den dritten platz der wm 1966. Bester torschütze des turniers (9 leistungen), er gilt auch als der beste spieler in dieser ausgabe.

Sein rekord von 41 tore in 64 spielen für die «Selecçao» wird nicht geschlagen, dass im jahr 2005 der ehemalige stürmer von Paris Saint-Germain : Pedro Miguel Pauleta.

Eusebio verlässt Benfica 1975 aber trotz sechs operationen am linken knie, die er nicht in den ruhestand, nach drei jahren, nach kurzer passagen durch clubs und teams portugiesischen zweiten kategorie. Es wird dann ein botschafter von Benfica Lissabon und der portugiesische Verband.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.