Ein teil des teams «Frouzins Kommen» unter der leitung von Marie-Cécile Delmas. / Foto DDM, M.-L. D.
Ein teil des teams «Frouzins Kommen» unter der leitung von Marie-Cécile Delmas. / Foto DDM, M.-L. D.

Vor Alain Bertrand, regierender bürgermeister (er wurde gewählt, 1989 und hat rélisé vier mandate), die liste «Frouzins Kommen» unter der leitung von Marie-Cécile Delmas präsentiert sich den kommunalwahlen im märz 2014. Gestern abend fand die erste öffentliche sitzung der raum Biskaya. Es ist ein bruch mit blick auf alte wahlen, in denen eine einzige liste, präsentierte sich auf der gemeinde. Das team möchte gemeinsam mit ihnen an einer partizipativen demokratie zu verteidigen und zu fördern, die werte sind : transparenz, solidarität, gerechtigkeit,

hören und absprache, auf lange sicht, offenheit… Es ist auch die bereitschaft, die einen entwurf für eine harmonische entwicklung der gemeinde und dem gemeindeverband. Alle themen besprochen werden, die in abstimmung mit der bevölkerung. Das team definiert sich so : «Wir haben bedenken, soziale, gebunden an die beteiligung der bürgerinnen und bürger (partizipative demokratie), und im bewußtsein der verantwortung, die wir gegenüber den künftigen generationen (stadtplanung, umwelt und verkehr).

Einige-e-s von ihnen sind mitglieder von politischen parteien als mitarbeiter, andere gar keine politischen bildung. Die liste ist pluralistisch und ohne etikett. Es ist wirklich auf ein projekt und wie es umgesetzt wird, was wir wollen diskutieren».

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.