Jérémy Wanin mit Friedrich Mohl, bereit für die kämpfe der zukunft.
Jérémy Wanin mit Friedrich Mohl, bereit für die kämpfe der zukunft.

Die meisterschaft von Deutschland bundes-3-rugby wieder seine rechte sonntag, 12. januar, mit einem spiel zurück von allen gefahren, Gourdon-Uzerche. In der zwischenzeit gestern fand ein «match-training» mit Nègrepelisse, Gourdon (siehe kasten). Es sollte ermöglichen, dass die trainer Pierre Gauthier, Friedrich Geregelt und Jean-Patrick Robin einzuordnen, die gruppe zu beginn der phasen zurück.

Da kritisch ist die situation in Gourdon XV. 7. seiner gruppe auf 10 teams, vor Mauriac, Lalinde und Carmaux, der club gourdonnais jetzt kämpft für seine erhaltung. Zumal die letzten teams der rangliste halten sich in ein taschentuch aus der tasche. Mit den phasen zurück, beginnt eine neue saison für Gourdon XV. Das bedeutet, dass die partien zu Begleichen und die verschiebung in Carmaux werden sicherlich mit ausschlaggebend für die fortsetzung. Muss man die hand auf den sieg. Anlässlich der freundliche begegnung von gestern, gingen wir in die begegnung von Jérémy Wanin, kapitän von Gourdon.

Der verein gibt sich mit leib und seele, die zur aufrechterhaltung bundes-3, aber die leistung kalt gegner macht den unterschied.

Seit der neufassung der meisterschaften des bundes, die verringerung der anzahl der teams pro ebene, der ebene der bundes-3 hat sich auch entwickelt. Jedes spiel ist wichtig, um weitere punkte.

Welche bilanz ziehen sie sie in der winterpause ?

Man muss betonen, das richtige zu beginn der saison das team mit siegen immer mehr verfeinert, beispielsweise zu hause und bonus-punkte, die defensive im freien fotografiert. Der erste gegen-leistung ist gespielt, vor Tournon, gefolgt von der enttäuschung, vor Mauriac.

Die lage des club scheint schwierig zu sein ?

Ein mangel an kontrolle über einige spiele, trägt sorge. Unsere fehler, die im ersten teil der meisterschaft korrigiert werden. Die arbeit ist die einzige lösung, es muss ein bewusstsein für die situation, für die arbeit, die leistung.

in frage, sie scheint erforderlich ?

Nicht in frage. Aber ein bewusstsein, unsere stärken und unsere schwächen. Es ist eine neue saison beginnt, wo wir Cahors, Arpajon, Levezou… Ich habe vertrauen in diese gruppe.

Ein gutes training

Es ist üblich, zwischen den beiden vereinen : Gourdon und Nègrepelisse sich regelmäßig treffen, um freundschaftsspiele vor der übernahme. Das gestern, Gourdon, nahm die gestalt eines trainings werden die besucher da zu wenig zahlreich, um sie auszurichten zwei teams. Eine begegnung war dennoch, 3 x 25 minuten, um wieder eingeschaltet werden, die automatismen. Nach der ersten halbzeit, Gourdon führte, 7 5, bevor sie beschleunigt und mit einem sieg gegen Nègrepelisse mit einem score von 36 5.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.