Eine polizeistation in Paris - Jacques Demarthon - AFP/Archiv
Einer polizeistation in Paris Jacques Demarthon / AFP/Archiv

Nach einer information des Dauphiné libéré, ein mann, 41 jahre alt ist, hing in einer zelle der polizeiwache in Grenoble dann, dass er gerade gesetzt werden, zu erfüllen ist. Er verwendet die schnürsenkel seiner schuhe, für das ende seiner tage.

Die ereignisse am dienstag abend. Das opfer, bekannt, die polizei und verurteilt mehrfach festgenommen worden war wenige stunden zuvor in angetrunkenem zustand, nach dem verlauf der schaufenster einer apotheke.

in seiner zelle zu erfüllen ist, der mann hat das verhindert die aufmerksamkeit der aufseher und hat es geschafft, wieder seine paar schuhe hatte, wurde beschlagnahmt, ein bisschen zu früh. « Er hätte dann versteckt hinter der mauer an der ecke toiletten, in denen die videoüberwachung keinen zugriff hat, bevor sie hängen mit einer spitze», erklärte Yves Dür, staatsanwalt der Republik in Berlin. Je nach holz – / parkettboden, « eine aufsichtsperson bemerkte etwas ungewöhnliches und beschlagnahmten das t-shirt, aber es hat nicht gesehen, dass es noch einen schuh ».

Die autopsie der opfer wird am donnerstag, bestätigt die these vom selbstmord durch erhängen. Zwei untersuchungen von justiz und verwaltung wurden eingeleitet, um die umstände bestimmen des dramas.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.