Polo Von Der Straße, mit Deborah Anthonioz und ein teil des tschechischen teams, an den hängen von Saint-Lary./ Foto L. Stachel
Polo Von Der Straße, mit Deborah Anthonioz und ein teil des tschechischen teams, an den hängen von Saint-Lary./ Foto L. Dart

In ein paar monaten, die Olympischen winterspiele von Sotschi können im snowboaard deutsch, entfernen sie einige medaillen. Die Dreifarbigen alles tun, um sich aktiv in der nähe von Saint-Lary.

Trotz schnee und böigem wind fegt die spur boardercross-Saint-Lary, das lächeln ist angesagt. «Natürlich freue ich mich, sorgt für Polo Von Der Straße, einer der besten snowboarder der französischen (und weltweit !). Dieses praktikum, ich denke seit diesem sommer, und ich es geschafft habe, alle meine kumpels das team von Frankreich, und vor allem meine coaches, hinunter in die hauptstadt surfen, es heißt hier in Saint-Lary !» Hinter der witz, davon Polo üblich ist, muss man wissen, dass die station von der Aure-tal bietet infrastruktur eine andere welt, die im bereich der snowpark und sportanlagen. Übrigens, andere nationalmannschaften (Tschechoslowakei, Finnland und der Schweiz folgten Polo in seinem trip. «Ich muss betonen, dass jeder hier hat mir sehr geholfen, die station Saint-Lary, sondern auch die teams Altiservices, die haben sehr viel gearbeitet, um uns eine perfekte website, trotz der umstände. Ich wollte dieses praktikum zu bringen, hier die jungen team Frankreich, tauchen sie ein in die druck vorhanden ist, bevor die ABL, ihrer messen lassen, was sie noch tun müssen, um uns abschrauben. Es ist ideal, um einen rabatt beine nach den feiertagen, man nahm sie alle mit ein wenig fett. Und dann, am ende der woche gibt es eine weltcup in Andorra, die entscheidend für die auswahl ist.» Ja, da ist noch nichts gespielt, auch wenn der Polo Von Der Straße ist zur zeit der beste Franzose in der disziplin, und damit potentiell qualifiziert, der wettbewerb ist hart. «Was ist schade, dass Petrus Vauthier, unsere beste chance, medaille, brach sich das knie. Aber die jungen leute wachsen stark.» Aber zuerst müssen sie sich entledigen, die «alten», wie Xavier De Le Rue, der große bruder von Polo, hatte ein wenig vorarbeit, die boardercross, um ihm zu gehen free ride und videos extreme, die die welt und das glück der schneesportler. «Mein bruder, ich kenne ihn gut, er war noch nie so stark. Es wird wieder das training wie verrückt und ich denke, dass es in Sotschi, kann er sich zu reißen. Ehrlich gesagt, dieses jahr ist man gerüstet.» Insbesondere bei den mädchen, wo eine gewisse Charlotte Bankes ist in der liste der favoriten. Nicht zu vergessen Nathan Birrien, Aurois von 17 jahren, vielleicht lässt sich das team von Frankreich und dessen Polo selbst sagt, das höchste gut. «Er hat alles für ihn, er ist fort, und vor allem hat er den geist, er versteht, er uns hört. in diesem rhythmus, es wird nicht lange dauern, bis wir vorbei, es ist alles böse, dass ich ihm wünsche, aufrichtig.» Deborah Anthonioz, ein anderes mitglied des teams von Frankreich, bronze-medaille bei den Spielen in Vancouver, trinkt seine worte und nickt. «Es ist wahr, dass wir echte chancen fort. Darüber hinaus ist dieses praktikum ermöglicht es uns, löten sie die links, das ist wichtig.» Ganz in der philosophie, Polo, sport, training, technik, es ist eine sache, aber es gibt den rest. Das wichtigste… «Es muss cool sein. Die Spiele, das macht druck, unbedingt. Also, ein wenig zeit, es tut mir gut. Man arbeitet, aber man nimmt auch spaß. Ich beeile mich, zu entdecken, zu meinen kumpels das schwein noir de Bigorre, ich getrunken mit, man geht zu einer party. Weil meiner meinung nach, ohne spaß, es kann keine leistung. Wichtig ist, dass man in einer guten stimmung und die fischerei. Und dann, es ist gut, dass sie da sind, das wird sich daran gewöhnen, die junge menschen in den medien, die erwachen, da hab‘ eine woche vor Sotschi…"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.