John Kerry zum abschluss ihrer tour im Nahen Osten
John Kerry zum abschluss ihrer tour im Nahen Osten

Während Israel lehnte die vorschläge der us-tal des Jordan, und der amerikanische außenminister John Kerry setzte gestern seine friedensmission im Nahen Osten.

Und zum abschluss der zehnten tour-boy in der region seit märz, John Kerry besuchte bei seinen verbündeten in jordanien und saudi-arabien, zwei länder, die entscheidend für einen frieden im Nahen Osten. John Kerry ist daher kam gestern morgen in Amman (Jordanien) für ein treffen mit könig Abdullah II. und der außenminister Nasser Jawdeh, vor flug nach Saudi-arabien zu gesprächen mit dem könig Abdallah«, um den punkt zu machen und darüber reden, was wir versuchen werden, in den kommenden tagen».

Die jordanische monarchie, zweite arabische länder unterzeichnet haben, einen friedensvertrag mit Israel, der grenze der Westbank, der geglaubt wird, bilden den größten teil eines künftigen palästinensischen Staat.

Der könig Abdallah von Saudi-arabien ist auch eine position cardinale, sowohl als autor der friedensinitiative der arabischen Liga und die wächter der orte, die am heiligen des islam.

drei tage Nach schwierigen verhandlungen mit dem israelischen ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu und dem palästinensischen präsidenten Mahmoud Abbas, der staatssekretär wies darauf hin, dass «fortschritt». Doch der kompromiss ist noch nicht in reichweite. Das projekt"rahmenvereinbarung" über die grenzen der Israelisch-palästinensischen wurde abgelehnt block durch beide parteien.

Die kommenden diskussionen und melden sich noch einmal «sehr schwer».

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.