La Salvetat-Peyralès. Wie vergessen der sturm
La Salvetat-Peyralès. Wie vergessen sturm

Auch wenn das alles noch nicht repariert nach dem sturm vom 27. juli, viele dinge waren in ordnung, und haufen von brennholz oder werk stapeln sich auf den straßen der gemeinde; ein bauer sagt: «Ich habe von brennholz für dreißig jahren». Das leben im dorf setzt sich mit seinen traditionellen veranstaltungen, club der seniorinnen und senioren und ihre sportvereine, aber zwei oder drei veranstaltungen in diesem jahr 2013 müssen wir führen auf ein paar neue wege : der tag URQR «beweg deinen land» hat uns eingeladen, sich zu bewegen, sich bewegen und bewegen lassen, die dinge ein wenig zu beleben das dorf. Geburtstag im haus der jugend in einer atmosphäre, wie man es noch versteht, die das erstellen und das leben im dorf war ein großer moment, wo wir feststellen, dass die sitzungen, die von ende der woche ist auch ein schmelztiegel von projekten. Bleibt zu hoffen, dass diese projekte kommen aus den großen tag. Endlich, der dritte höhepunkt war die generalversammlung der Mauersegler des Lézert führte zu langen diskussionen. Diskussionen könnten dazu führen, dass eine ausschreibung für neue ereignisse erstellen oder sogar ein bisschen mehr kultur im herzen des dorfes. In diesem jahr wird vielleicht ein wendepunkt für die zukunft der bastide.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.