Die gemeindevertreter wollte seine guten wünsche bei den senioren.
Die gemeindevertreter wollte seine guten wünsche bei den senioren.

Am samstag, 4. januar 2014 fand das traditionelle essen der senioren veranstaltet vom Centre Communal d Action Sociale (CCAS). Es ist die erste veranstaltung des jahres mit der ankündigung der zeit der wünsche und vielen anderen veranstaltungen.

in Diesem moment der freigabe gesammelt hat, noch in diesem jahr 300 personen, und zeigt ein weiteres mal von seinem erfolg. Auch, es ist eine bewegende rede, dass der bürgermeister von Labarthe auf Lèze öffnete die verpflegung der senioren. Grüßte alle die alten, die nicht mehr hier, heute ist er eine rede, indem sie auf die tatsache, dass es scheint aber nicht die neuen aktien für 2014, sondern erinnert erreicht werden können, die im jahr 2013. So sprach er über die sportanlage neben dem kollegium, der ist auf dem weg der fertigstellung. Dieser vorgang umfasst ein eigenes multi-sport-sowie ein sportplatz mit kunstrasen. Der vorstand nahm in der höhe von 1 049 000 millionen euro, die fußball-Liga übernommen hat 100 000 euro und schließlich der regionalrat hat angekündigt, am 24. dezember 2013 bis abends, dass er unterstützen wird die sportanlage in höhe von 360 000 euro.

Dies war auch die gelegenheit danken, die Labarthais, die sie begleitet haben und für die er investiert mit der freude, die 30 jahre lang. «Persönlich möchte ich hinzufügen, dass dies seit 31 jahren gewählt bin, und ich bin tief verbunden Labarthe auf Lèze und seine bewohner. Auch ich möchte euch allen danken, und alle, weil, wenn ich dort bin an ihrer seite, es ist dank ihnen !» Und zum abschluss: «Ich vous2 liebe». Auf die letzten worte, die bürgermeister, Bernard Bérail, wurde applaudiert dringend und herzlich. Ein gutes essen, gourmet-ist also folgte in eine besondere atmosphäre, sondern vor allem festliche wo jeder wieder mit der tradition der bälle vergangener zeiten mit dem orchester Sandrine Tarayre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.