Die feuerwehr zu hören-center-leiter Christoph Cambie.
Die feuerwehr um-center-leiter Christoph Cambie.

am vergangenen Samstag die erste hilfe von Lisle-sur-Tarn feierte seine schutzpatronin, der Heiligen barbara. Anwesend waren Maryline Lherm beraterin allgemeine, Jean Tkaczuk bürgermeister von Lisle-sur-Tarn, den bürgermeistern der gemeinden Montana, Parisot und Peyrole sowie der kommandant Lamadon, chef der vereinigung der territorialen westen des Tarn und Mickaël Roques für die gendarmerie. Die notrufzentrale ist stolz darauf, dass in ihren reihen 3 neue silber-auszeichnung für 20 jahre dienst.

Die erste medaille überreicht wurde am samstag Gérald Fourès und die 2 anderen empfänger Laurent Caussé und Eric Alfred werden eingerichtet Sainte-Barbe, der vereinigung Gaillac.

Christoph Cambie, center-leiter und leutnant der neu ernannte richtete eine positive bilanz des vergangenen jahres. Das zentrum hat geantwortet 367 anforderung von hilfe, ein rückgang aufgrund der unterzeichnung der vereinbarung bi-partite mit SAMU. Ein highlight ist die zuordnung des TPF (kastenwagen pumpe-tonne), ein lkw, der am besten geeignet für aufgaben, die angefordert werden. Start und ankunft mit David Cicutto und Brice Ginestet sowie die rückkehr genossen Renaud dolche, brieföffner, rezeption. «Alle bemühungen sind produkte für die rekrutierung neuer teammitglieder,» sagt der leiter des zentrums. Die heilige barbara ist auch die ankündigung von aktionen mit dem dienstgrad feldwebel D. Prirès, Herr Crouzet, P. Zion und F. Péralès ; in den dienstgrad eines adjutanten L. Schlag und A. Falga, und die ernennung des caporal-chef C. Salviac. Diese sympathische zeremonie endete um das glas der freundschaft und eine wohlverdiente mahlzeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.