David Rinaldo, der neue weltmeister, der im training, bei einer abbildung spektakulär. Foto DDM, reproduktion
David Rinaldo, der neue weltmeister, der im training, bei einer abbildung spektakulär. Foto DDM, reproduktion

David Rinaldo, ein junger Lézignanais die 24-jährige setzte sich bei der weltmeisterschaft im freestyle-motocross in Sofia, es gibt ein paar tagen. Ein erfahrener biker, gehört seit drei jahren die weltelite des sports außerhalb der norm.

Ein echtes phänomen, das sich verdoppelt, seit ein paar tagen einen wm-titel motocross-freestyle. David Rinaldo, ein junger Lézignanais, 24 jahre alt, kam vor drei jahren hat sich nun der kreis, sie sind nur zwölf auf der ganzen welt, professionellen piloten dieser spektakulären disziplin führt, die an den vier ecken der welt, shows und wettbewerbe atemberaubend. Am 14. dezember in Sofia in Bulgarien war die letzte meisterschaft freestyle-motocross. «Ich hatte nur einen einzigen punkt vorsprung auf den zweiten», sagt das junge wunderkind. Die fahrer der motocross-weltmeisterschaft im freestyle-wie die F1 müssen punkte sammeln, je nach ihrer platzierung während der zwölf rennen in der ganzen welt. «Ich habe ausgeführt, der verschiedene figuren, ich habe getan, was ich kann… danach sind die richter zu bewerten», sagt er. Der richter, der besonders beliebt waren seine leistung, da sie widmete weltmeister. «Beim letzten sprung, ich habe alles gegeben, was ich hatte, aber bei meinem letzten empfang statt désaccélérer habe ich wieder gas, und ich habe dann rammte der leitplanke . Vielleicht ist der stress der letzten sprung, ich weiß nicht», fragt sich noch die profi-fahrer. Das resultat ist ein schock, der verursacht hat, drei frakturen an einem fuß und fünf frakturen in einer hand.

Meisterschaft 2014 kompromiss

«Ich habe für vier monate der rehabilitation und ich konnte nicht wirklich genießen an diesem abend», sagt sie ein wenig bitter David Rinaldo. Denn statt auf dem podium zu stehen, um pokal für die weihe vor einem publikum, los, David Rinaldo war in der klinik für radio und verschiedene behandlungen. Heute in Lézignan-Corbières, es ist die ruhe gezwungen, mit jedem tag der sitzungen physio, um erholen sich schneller. «Ich mache mir keine illusionen, ich werde nicht streiten, den ersten rennen der weltmeisterschaft 2014 und ich kann nicht behaupten, den zweiten titel in diesem jahr, habe ich zu viel rückstand auf meine konkurrenten», sagte er noch bewusst behinderung.Knapp drei jahre eingang in den großen ligen, bei den profi-piloten David Rinaldo, begann das motorrad zu 3 ½ jahren beteiligt sich auch an der X-fighters-shows auf der ganzen welt und mehr-weltmeisterschaft. In den Corbières, es nagt schon seine bremse für sein motorrad zu fahren aber es wird noch ein paar monate warten, bevor sie spektakuläre backflip zu 9 m hoch und 23 m entfernung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.