Lézignan. Ein feuer lähmt die SNCF-linie
Lézignan. Ein feuer lähmt die SNCF-linie

Der bahnverkehr zwischen Toulouse und Narbonne wurde völlig eingestellt, in beide richtungen, donnerstag, 9. januar, um 18 uhr in der suite eines brandes, der sich erklärte, auf der ebene von Lézignan, auf einen transformator, der SNCF gehört. Ein dutzend feuerwehrleute mussten kämpfen, fast zwei stunden zu kommen, um nach der katastrophe, aber die bewegung der züge blieb im leerlauf, ohne dass der träger nicht genau, wann es weitergehen könnte die wiedereröffnung des netzwerks. Esstabletts waren verteilt, die den reisenden blockiert bahnhof entfernt. Das feuer wurde schließlich gemeistert und die feuerwehr verließen, um orte zu 20 stunden. Aber die bewegung der züge blieb sehr problematisch und gestern am frühen abend der verkehr war noch immer nicht wieder hergestellt. Man ignoriert die ursprünge dieses schadens eine untersuchung kümmert sich um licht auf diesen vorfall eher die ausnahme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.