viele hersteller von saatgut nahmen an der AG von ihrem verein./Foto DDM, H. M.
Viele hersteller von saatgut nahmen an der AG von ihrem verein./Foto DDM, H. M.

Mittwoch, 8. januar, in der nähe von 90 multiplikatoren saatgut gersois trafen sich in der generalversammlung, auf einladung des präsidenten, ihre vereinigung, Bernard Barbelane, im festsaal des Marsolan, um die probleme der beruf.

Der beginn der sitzung sah aussetzen, die schwierigkeiten aufgrund der niederschlagsmenge außergewöhnliche 2013 in die bereiche der produktion von saatgut oder saatgut von raps, mais, getreide, samen von futterpflanzen, samen, gemüse, ölsaaten, zuckerrüben-und ein paar andere.

Nach der finanziellen berichterstattung, die perspektiven für die zukunft wurden beschrieben. Eine neuerung in diesem jahr der einladung der imker, die hatten auch leiden jahr 2013, wie das wetter war nicht förderlich für die bienen in ihrer rolle bestäubt und deren ernte honig zurückgegangen gewissen.

Virginia, ingenieur, arbeitet an der entwicklung der bienenzucht in Midi-Pyrenäen, hat beschreibt das leben der bienenkorb mit seinen verschiedenen komponenten und der auswirkungen von produkten in der landwirtschaft verwendet werden, um zu verhindern oder zu behandeln, krankheiten und schädlinge. Ein produzent, der gekommen Aude sprach über seine erfahrungen in der organisation eines CUMA bienen an. Die sitzung ist beendet, durch austausch und fragen der teilnehmerinnen und teilnehmer vor einem aperitif und einem freundlichen essen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.