Montauban. Der jahresbeginn reich an kulturellen veranstaltungen
Montauban. Der jahresbeginn reich an kulturellen veranstaltungen

Es wird für jeden geschmack etwas dabei : musik, theater, bildhauerei, film, malerei, schreiben, erbe… Der kulturellen mosaik des ersten quartals wird die ehre, viele künstler und hergestellt werden unsere lokalen erbes. Mit dieser und vielen kulturellen zentren, vereine und andere räumlichkeiten des freien meinungsäußerung, der stadt fourmillera jede woche neue shows und veranstaltungen zu erleben.

hier sind einige…

kreativ-workshops Theater Verschönert

Nicht zufrieden mit dem programmieren im laufe des jahres sehr viele shows, theater -, musik-und film -, theater erholung bietet alle vorteile der großen, kalten und urlaub im winter zum aufwärmen beim universum atmosphäre des theaters und seiner grundlagen.

canvas und masken theater vorgelegt werden, die licht von Molière und der Commedia dell ‚ Arte-10-14. märz eine originelle art und weise zu präsentieren, diese art der mündlichkeit und der inszenierung für unterschiedliche zielgruppen jeden alters und aller kulturen. Außerdem schreib-workshops durchgeführt werden, am 14 februar 14 märz, um zu initiieren, die die größte anzahl an individuellen schriftlichen und dem austausch von persönlichen erfahrungen.

Denn wenn das theater ist eine individuelle leistung, es ist vor allem der ausdruck der freigabe und der selbstlosigkeit.

Olympe de Gouges, Troika und Carmen in das Haus des ausrufer

Unsere stadt und die abteilung wird zu ehren der im Haus der ausrufer, showroom mitten in der stadt, die fest in diesem winter seinen 1. geburtstag. Gängig ausstellungen und andere lesungen, wird sie in dieser saison zentriert auf das kulturelle erbe der lokalen, ihrem reichtum und ihrer vielfalt. Der schlüssel zu den mysterien von Montauban wird vorgestellt und die sonderausstellung gewidmet schlösser und klopfer aus der region, die derzeit sichtbar und präsentiert bis zum 10. februar. Im anschluss folgt eine weitere ausstellung im rahmen der tage gewidmet Olympe de Gouges vom 11. bis 15 märz. In der mittelstufe, der künstler Montalbanaise Carmen wird seine lumpen originellsten bis zum 18. januar, und Cécile Zygalski (alias Troika) macht schlank die linie der stahl durch das bild, die zwischen dem 21. januar und 8. februar. Der termin ungewöhnliche im programm vorgesehenen dieses Haus der ausrufer.

Der Rio Grande setzt wiederum der musikalischen welt

Allgemein bekannt als die wiege des kosmopolitismus und der musikalischen unserer stadt, der Rio Grande ist keine ausnahme von der traditionellen musikliste bunt. Jamaika, Irland, den Usa oder in der wüste der Tuareg, die vielfältigen wurzeln und kulturellen tendenzen sound machen vibrieren die wände der konzerthalle und wissen zu überzeugen viele von Montauban. Am 13 februar stattfinden, aber ein abend gemeinde, eine hommage original bindemittel musik und humor. Wally, ein-mann-orchester unnachahmlich, autodidakt., die sich sehr früh liebevolle komposition von musik und schauspiel, und es wird seine letzte show für das publikum. Ein konzentrat humor in form von music-hall modernen, es wird gelingen, sicherlich zu verführen diejenigen, die noch nicht gefallen in seinen bann.

Die 7. ausgabe der quinzaine des italienischen kinos

Vom 22. februar bis 8. märz stattfinden wird, die zwei wochen jährlichen gewidmet dem italienischen film in originalsprache.

Für die gelegenheit, den verein Dante Alighieri setzt seine partnerschaft mit Cap-Film " Paris, die gezeigt werden zehn filme in der originalsprache mit untertiteln. Zwischen nouvelle vague und der italienische film gründer, die auswahl 2014 wirft insbesondere «La grande bellezza» von Paolo Sorrentino, oscar für den besten europäischen film festivals Berlin. Seit 2008 die veranstaltung richtet sich an alle öffentlichen schulen und erwachsene, italienisch oder nicht.

Die beteiligung der hochschulen und gymnasien der stadt und des bezirks ist eine vorgehensweise, die verbreitung der italienischen kultur, aber auch kulturellen offenheit bei der jungen generation, die profitieren tage projektion, die ihnen gewidmet.

Die reiche programmierung der raum der Augustiner

Für die 4. schuljahres im herzen der kulturellen tätigkeit Montalbanaise, der raum, der Augustiner kann stolz sein, dass die programmierung reichen, die es bietet zu beginn dieses jahres 2014. Neben den zahlreichen filmvorführungen und ein spezielles festival am 7. art, theateraufführungen, die erwartet ist, ohne zweifel, «Häuser natales» von Eric Durnez vorgelegt werden, der die 23 und 24. Über das leben in den tiefen kampagnen, die uns so vertraut, der erzähler mischt sich mit zartheit und emotion in die privatsphäre dieser menschen, die es erlebt haben, andere leben in ländlichen gebieten weit entfernt von der hektik der großstadt. Ein porträt, das spricht sicherlich für viele unserer mitbürger, die haben alle eltern, die mehr oder weniger weit entfernt, die ihnen eines tages sagte der in diesem land lebt. Eine doppelte eindruck, hier und anderswo, gestern und heute…

Titoff, Pierre Arditi und der zirkus China

Das stadttheater Olympe de Gouges und Eurythmie programmieren von 10 bis 15 februar eine woche hommage an den tanz, die sich zur aufgabe geworden, der winter festival der theater-saison. Während dieser gut mit dem namen «Winter», das sind 5 veranstaltungen, die jalonneront diese 6-tage-tops in vielen farben und bewegungen.

andere grössere stücke wie die one-man-show von Titoff am 28. januar im stadttheater oder die darstellung des nationalcircus am 8. februar in Eurythmie werden angezeigt.

außerdem, Pierre Arditi tritt die bretter Eurythmie am 4. februar im rahmen der original-stück «im überfluss».

große namen sind, so zeigt shows erwarten sehr viele von Montauban.

Auf dem kalender

– Ausstellungen: Was ist neu im Musée Ingres ? 10 jahre restaurierung», im museum, bis zum 9. februar

Ausstellung «Babar, heimwerker, von momenten des glücks», die mediathek, Memo, bis zum 1. märz

– Der zyklus von konferenzen Atam der Alten Schule : «Migranten, wer spricht ?» am 14. januar, «Die schlacht an der Marne» am 23 januar, «Der weltkrieg 1914-1918» am 28 januar, «Das system der Vereinten Nationen» am 6. februar, treffen mit George Sand» am 11.

– Führungen erbe der stadt jeden samstag im januar neujahr italienische, Ehemalige schule, 11.

– aus angst, kino hispanic, Cap-Film " Paris, 22 januar 4. februar

– Projektion und konferenz rund um den mythos der «Onkel Flingueurs», ein Ehemaliger College, 23. januar

– Theater «Haus heimat», Platz der Augustiner, 23 und 24.

– Diktat ‚ Alten College, 25.

– Konferenz «Curzio Malaparte, ein engagierter schriftsteller», ein Ehemaliger College, 28.

– Konzert klavier/gesang von Michel Jonasz, Eurythmie, 31.

– Ausstellung «Die staffeleien Montauban», Ehemalige schule, 3. – 12. februar

– Konzert «Spaziergang in Wien», Olympe de Gouges, 7. februar

– Abend Rock ‚ N ‚ Roll, Der Rio Grande, 8. februar

– Werkstatt «ich bin künstler», theater Olympe de Gouges, 17.

– Stage-skulptur-jugend, Platz Bourdelle, vom 3. bis 7. märz

– «Urlaub erbe», organisiert vom Zentrum des Erbes vom 4. bis 13.

– Irische Musik, Der Rio Grande, 7. märz

– Theater «Die emmerdes läuten immer zweimal», Raum-VO, 14 und 15.

– – Filmfestival, kunst, Raum der Augustiner, vom 17 bis 30.

– der Besuch der stadt «eine brücke zu den anderen», abreise vor dem musée Ingres, 29.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.