Ein A380 der Singapore Airlines zum start hier auf dem flughafen Toulouse./Foto D. R.
Ein A380 der Singapore Airlines zum start hier auf dem flughafen Toulouse./Foto D. R.

Mehr angst als schlecht für einen A380 der fluggesellschaft Singapore Airlines am sonntag abend. Das opfer einen druckverlust in der kabine, hat das gerät stellen musste dringend zum flughafen Baku, Aserbaidschan, während er beobachtete flug London-Singapur.

« Die sauerstoffmasken bereitgestellt wurden und das gerät landete ohne probleme am flughafen von Baku nach 1h03 (sonntag 22h03 französischen) », erklärte ein sprecher des SIA, unter verweis darauf, dass die 467 passagiere und 27 besatzungsmitglieder waren gesund und munter.

In einer broadcast-nachricht auf Facebook, ein passagier-flugzeug, Matthew G. Johnson, sagte gehört haben « lärm luft aus der tür fünf reihen weiter », kurz nach dem start in London. Momentan sind keine einzelheiten vorgenommen wurde über die gründe für den vorfall.

Die flotte von Singapore Airlines umfasst zehn-neun A380 -, fünf-befehl, nach der website der gesellschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.