Sieben bergleute im verdacht, mehr als dreißig flüge, manchmal gewalttätigen handlungen, die gegen die bundeswehr pariser mehrere wochen, wurden verhaftet und vor gericht gezerrt werden.

Seit anfang oktober werden die mitglieder dieser gruppe, im alter von 12 bis 16 jahren, nahmen regelmäßig an der gymnasiasten in der nachbarschaft «Fisch-Ordener» des arrondissement in einer der ZSP paris, je nach der richtung der sicherheit der nähe (großraum paris (DSPAP).

Die opfer waren bedeutet, ein opfer oder durch rücksendung ihrer hochschule oder, wenn sie sich auf dem weg zu sportlichen aktivitäten, präzisierte diese quelle der polizei.

Nach mehreren wochen umfrage, die polizei ist es gelungen, sie zu identifizieren, die sieben mitglieder dieser gruppe von ganoven, die in «38 fakten flüge in einer besprechung, flüge mit gewalt und erpressung», sagte der DSPAP. Die ermittler haben insbesondere wieder fotos auf Facebook, wo diese jungen behaupteten, ihre verbindungen viagra chez pfizer.

Sie wurden alle angeschrieben mittwoch morgen zu hause gezerrt werden nach ihren wachen blick, nach dieser quelle. Zwei dieser jugendlichen waren unter anderem beteiligten sich an der tod eines minderjährigen im februar 2013 im arrondissement und frei gelassen im rahmen der eröffnung einer gerichtlichen informationen.

«Es darf nicht sein, dass junge menschen, die opfer dieser art von erpressung zögern, sich zu beschweren, wenn sie sich machen, bedeutet, ein opfer», sagte der DSPAP.

Im jahr 2013, die polizei großraum paris führte über 660 maßnahmen zur vorbeugung in den mittelschulen und gymnasien pariser, sensibilisierend und rund 17 ‚ 800 schülerinnen und schüler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.