Pierre Cohen : «Toulouse, so wie ich es mag»
Pierre Cohen : «Toulouse, so wie ich es mag»

Die ergebnisse der wahlen, die 23 und 30 märz nächsten, sagen, wenn Pierre Cohen formuliert hat gestern seine letzten wünsche für die persönlichkeiten, die toulouser oder ob er den vorsitz noch weitere sechs jahre diese traditionelle zeremonie, die anfang januar in der Berühmte raum. Im kontext der wahlkampf, der bürgermeister von Toulouse wollte«, seine leidenschaft» für die stadt, «republikanischen rebellen, weltoffen und gelehrte». Während der begriff "identität" toulouse sich eingeflößt wird in der diskussion der kommunalen, Pierre Cohen hat eine rede über «die werte» von Toulouse, die Calas, Vanini, Jaurès oder Langer. Er erinnert daran, dass die stadt «aufgewachsen absorbieren die bevölkerung in der umgebung, drei erwachsene auf vier geboren anderswo». Für ihn ist die Spanier und die Italiener, die rückkehrer in nordafrika, die migranten aus Portugal, Afrika oder südostasien «haben dazu beigetragen, dass kulturelle durchmischung».

Pierre Cohen verbindet wissenschaft und innovation in Toulouse, «seine identität, sein markenzeichen», zitiert der luft-und raumfahrt, aber auch die medizinische forschung, die digitale oder die nanotechnologie. Er preist die «großzügigkeit» der stadt und dem fluss, zitiert «die kühnheit der bürgermeister baumeister». Er begrüßt schließlich die freigabe", "die seele und das wesen, ein" Toulouse, daß

[es] liebe". Die herausforderungen der beschäftigung, der übergang klimawandel und der kampf gegen die ungleichheit, «Toulouse, kann die herausforderungen zu bewältigen, die mit menschen versammelt, akteure ihrer stadt zusammen, um die großen ambitionen kollektiv». Pierre Cohen schließt mit einem zitat von Jean Jaurès : «Ich trage in meinem herzen ist ein traum, brüderlichkeit und gerechtigkeit, und ich will arbeiten, bis zum ende, um das zu realisieren».

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.