«Ich fühle mich bereit, um bestmöglich zu vertreten die interessen der Pieussans.»
«Ich fühle mich bereit, um bestmöglich zu vertreten die interessen der Pieussans.»

André Riba wollte, sich zu äußern, vor die presse, um zu erklären, seine absicht, sich zu präsentieren oben auf der liste für die kommunalwahlen im märz 2014.

«Christian-Robert Mütze hat die entscheidung getroffen, sich nicht zu vertreten, für die nächsten kommunalwahlen. Christian war ein bürgermeister effiziente und umsichtige hören, ihre bürger, indem sich das dorf verlassen und gesunde finanzen. Es wird die erinnerung an einen mann, gut, freidenker und zutiefst menschlich.

Ich wurde zum stadtrat für Pieusse sechs jahre lang, dann als stellvertreter in den nächsten sechs jahren habe ich dann unterstützt Christian das letzte amtszeit als erster stellvertreter. Es war eine wahre freude mit ihm zu arbeiten in einem klima des gegenseitigen vertrauens und der verständigung. Alle entscheidungen, die getroffen wurden, die in perfektem einklang.

Im laufe dieser jahre habe ich mich vor allem damit beschäftigt, der stadtwerke, der bebauungsplan, der umwelt, des lebens-und des bulletin municipal. Ich habe ebenfalls die darstellung des dorfes, der gemeinschaft der gemeinden als vize-präsident. Nach dieser erfahrung würde ich an der reihe, ich fühle mich bereit, um bestmöglich zu vertreten die interessen der Pieussans.

Ich bin so wie an der spitze der liste, um sie voranzubringen, das dorf, in einem geistes -, hör -, diskussion, dialog und fortschritt.

Mit meinem team überarbeitet, werden wir dafür sorgen, treffen jeden bewohner, um ihnen unsere projekte sammeln und ihre erwartungen».

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.