Toni Micheau versorgt, die für gourmets in aalen frisch.
Toni Micheau versorgt, die für gourmets in aalen frisch.

Wer kennt ihn nicht, diesen fisch zu haben und genießen sie die bordeaux, müllerin, grün oder bourride ? Der aal ist ein großes geheimnis der zugvögel, wie man sie heute kennt ziemlich gut zyklus im süßwasser, aber deren reise in salzwasser bleibt geheimnisvoll genug. Im großen vivier, dass man erkennen kann von der brücke vor der einfahrt in den hafen, Toni Micheau, 18 jahre, hat sich das familienunternehmen von seinem großvater José, für die zusammenarbeit mit seinem vater Hieronymus, seine mutter Joanna und ihr bruder David, 28 jahre alt. Mit der cousine, der hält, ein fischgeschäft und onkel, die gemeinsam die versteigerung der welt der fisch ist kein geheimnis für die ganze familie ! Das unternehmen übernimmt die aale den fischern von Port-la-Nouvelle, Leucate, Gruissan, Bages, Peyriac-de-Mer, Barcarès, Canet-en-Roussillon, Fitou, etc. aale, schwarzen und grünen, nach dem sortiert wurde, in süß-oder salzwasser sind, nach ihrer größe, platziert in großen terrarien fließendes wasser. Sie werden dann exportiert zu einem großen teil von lkw-containern in sauerstoffhaltigen in der zucht in Italien und Portugal, wo sie enden, ihr wachstum. Die fortpflanzung der aale in gefangenschaft war bisher nie erfolgreich. Die gastronomen und die fischhändler von Port-la-Nouvelle, sondern auch gourmets versorgen sich also in aalen frisch vivier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.