Die crew komplett./Foto DDM.
Die crew komplett./Foto DDM.

Sie nennen sich Ismael, Manon, Alice und Karl und sind teil des stadtrates jungen von Rabastens. Weil sie fühlen sich oft unsicherheit, die mit dem fahrrad oder sogar zu fuß), wenn sie verkehren in der stadt, haben sie beschlossen, ein video-clip in der öffentlichkeit. Der verein 7. Kunst für alle und seinem präsidenten gunter großsegel Amati, natürlich, ebenfalls anwesend, um die dreharbeiten, bei denen ein teil hatte am mittwoch nachmittag, in der nähe des kollegiums. Nachdem die aufnahmen abgeschlossen sind und die clips montiert, diese werden verbreitet in Der Halle vor jeder vorführung. Einen tag der sensibilisierung der verkehrssicherheit sollte auch in der fortsetzung dieser initiative. Wenn man fragt diese junge, was hat sie motiviert, sich zu drehen dieses films, sie entsprechen alle unisono, dass «die autos fahren viel zu schnell und nicht die aufmerksamkeit auf uns, es ist zu gefährlich, vor allem, dass für einige die man verwendet, unsere fahrräder täglich um aufs college zu gehen.»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.