M der Bürgermeister stellt seine wünsche
M der Bürgermeister stellt seine wünsche

Freitag, 3. januar, von vielen Saint-Gériens versammelten sich in der aula, um die traditionelle zeremonie der wünsche der gemeinde, in der gegenwart der adjutant Sebastian Jouclas vertreter der brigade von Saint-Géry. Nach der vorstellung mit den besten wünschen für gesundheit und erfolg für alle, die bürgermeister Bernard Austruy begrüßte alle neuen Saint-Gériens vor, bilanz seiner amtszeit als bürgermeister, die zu einem ende kommt. Vor allem aber hat er angekündigt, seine entscheidung, sich darzustellen, zu den nächsten kommunalwahlen, mit einem «team erneuert und verjüngt».

Bernard Austruy erinnerte daran, die liste ist nicht vollständig, arbeiten, die sich mit der beteiligung von kostenträgern (Staat, bundesland,…) und ohne erhöhung der steuern. Hat Bouziès unten : sanierung kollektiv, das vergraben von netzwerken, erneuerung der öffentlichen beleuchtung ; die Masserie : sanierung gemeinsame anlagen, erneuerung der trinkwasser-netz (SAE Francoulès) ; im herzen des dorfes : fußgängerweg, fußgängerüberweg, sanierung gassen des alten dorfes, landschaftsgestaltung central, plantagen, kinderspielplatz, spiele, ruhebereich, schaffung von öffentlichen toiletten und campingplatz-da, sanierung der mülldeponie, die mit teilweise vergraben netzwerke und sanierung der öffentlichen beleuchtung. Zu den gebäuden, sanierung, renovierung und anpassung an die normen, gemeindesaal der Masserie, restaurant «Man geht zu tisch», die kirche des ortes und der Masserie, wahrnehmung, bibliothek, schaffung einer zone artisanale, die Masserie, kauf von einem grundstück in der siedlung «die Bergougnoux», wo drei sozialwohnungen gebaut werden Batch-Lebensraum 2014.

auf Der anderen seite der stadtrat stimmte dem beitritt der gemeinschaft aglomération des Großen Cahors, die tatsächlich seit dem 1. januar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.