Benjamin Santouil, koordinator erzieher sportler der gemeinde, in der jugendhilfe von Saint-Lys
Benjamin Santouil, koordinator erzieher sportler der gemeinde, in der jugendhilfe von Saint-Lys

Benjamin Santouil aktiv war, wird seit 2010 in den schulen für sportliche aktivitäten. Seit dem 6. januar ist er koordinator erzieher sport in vollzeit der gemeinde. Treffen.

Was ist dein wunsch für 2014 ?

Ich will versuchen, um aktivitäten mit, die schüler während der ferien in zusammenarbeit mit dem JUGENDHAUS. Das ist meine herausforderung in diesem jahr. Wir suchen, im kollegium und zwischen mittag und nach lust und laune für diese jungen menschen, die ihnen ausgänge, wie ein fußballspiel und profis treffen der profi-spieler ein mannschaftssport.

Können sie so ihre mission?

Ich betonen die arbeit mit den schülern auf den zyklus 2 zyklus und 3. Ich werde eingreifen, also auf 25 klassen. Mit den lehrern haben wir auf der schule zeit eine sitzung auf sport. Es ist mehr für sie, da sie auf bestimmte sportarten, sie haben nicht die technischen kenntnisse oder nicht maitrîsent nicht die sicherheit, die mit der praxis dieses oder jenes sport. In diesem jahr, die kinder werden tennis, orientierungslauf, ultimate, fechten und auch der zeitgenössische tanz. Ich mache auch sitzungen spielerisch auf die zeit umgekommen schulen mit CLEA. Mit dem JUGENDHAUS und die abschnitte des SLO und die CCAS, wir arbeiten zusammen und entwickeln maßnahmen.

Mit woche 4 tage und einen halben, die aktiviert wird, die in den schulen im kommenden september in Saint-Lys, was wird ihre beteiligung ?

Ich bereite mich dort auch, da werde ich auch in den schulen auf die nische von 15.45 uhr bis 17 uhr. Ein fragebogen wird demnächst verschickt den sportvereinen des SLO, um zu wissen, welche clubs interessieren würde vorschlagen, um die aktivitäten auf dieser zeitscheibe. Mein ziel ist es auch, brechen die darstellungen. Im letzten jahr den mädchen spielten rugby, sie waren so motiviert, dass die jungs! Ich werde das gewinnspiel ETAPS am ende des monats, um arbeiten und betreuen mehr kinder, warum nicht, aufenthalte entdeckung…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.