Die junge rentnerin an der seite der lokalen politik. / Foto DDM
Die junge rentnerin an der seite der lokalen politik. / Foto DDM

Seit anfang dieses jahres 2014 Michèle Bousquet hat seine rechte geltend macht, in den ruhestand. Michèle arbeitete 30 jahre lang im restaurant, schule, wo sie unterstützte seine abteilungsleiter, Annie Bonhoure.

Während dieser langen karriere, sie hat schon viele generationen von schulkindern bis hin abschnitte kindergärten bis zu den toren des kollegiums mit dem eintrag in der 6. klasse.

Die gemeinde hat sich verpflichtet, zu äußern, seine anerkennung dieser benutzt wird, sah sich wieder aus den händen des bürgermeisters Jean-François Pagès ein kleines geschenk für die situation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.