XV villefranchois (hier die nutte Falco) will einweihen 2014 mit einem schönen sieg./ Foto DDM.
XV villefranchois (hier die nutte Falco) will einweihen 2014 mit einem schönen sieg./ Foto DDM.

Am 8. dezember letzten jahres, als der FCV und schloss die phase gehen in die neue saison gegen Düsseldorf mit einem klaren sieg 36-7, die ihm ermöglichen, sich zu positionieren spitze des rankings ein henne-5. Seit dieser begegnung ist der waffenstillstand der konditoren, die festtage haben, belegt der kalender am ende des jahres 2013 und die ersten tage des neuen jahres.

Für den staff fécéviste, diese fünf wochen pause wurden studious . Laut trainer Stéphane Melliès, bewirtschaftet das mehr als sinnvoll : «Wir haben uns verwalteten am besten abschalten, indem sie drei wochen lang spielerische aktivitäten, insbesondere badminton, mit crossfit boxen und ringen. Freundschaftsspiele gegen Saverdun und Graulhet, dass wir für die anekdote deutlich gewonnen. All dies hat uns erlaubt, zu arbeiten, indem sie den physischen in verschiedenen formen und rugby in der opposition. Die spieler haben also hatten recht, dann 15 tage abschalten insgesamt. Wir haben wieder mit dem training an diesem montag, dem 6. januar, wo wir wieder spieler, die voller begeisterung».

Ein falsch klassifiziert, sondern auch eine gefahr

in Diesem zustand des geistes wird die beste voraussetzung für die auseinandersetzung mit der gebührenden ernsthaftigkeit der übernahme der wettkampf am sonntag im stadion municipal mit der ankunft der Katalanen, Argelès-sur-Mer. Gut als schlecht eingestuft (9 von 10) der Stern Katalanischen eine gefahr darstellt.

Der coach Melliès bleibt misstrauisch : «Unsere sehr gute übungen fortfahren sollten, damit wir nicht in die falle katalanisch. Denn es ist offensichtlich, dass das spiel falle schlechthin mit der erste, der den erhalt der vorletzten nach fünf wochen nach der abschaltung. Wenn man nicht dieses spiel auf die leichte schulter, es sollte kein problem sein. Mit Julien, wir werden genau darauf achten, dass die spieler sollten sich dieses risikos bewusst. Heute beginnen wir den zweiten teil der saison durch einen block von drei spielen, die uns günstig ist und die uns ermöglichen sollte, bleiben in der oberen hälfte der tabelle. Uns nicht in die falle tappen argelésien und so starten die grundlagen für 2014 mit einem sieg nach hause.»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.